Über mich

Ich heiße Daria. Im Juli 2019 habe ich meine 40. Geburtstag gefeiert. Dieser Fakt ist wichtig, weil ich aus diesem Grund eine Reise „nach den Spuren von Falco“ nach Wien geplant habe. Und diese Reise war die Ursache, warum ich dieser Blog gegründet habe. 

Seit Jahr 2009 wohne ich in Deutschland, wo ich wegen meinem gegenwärtigem Mann gekommen bin. Ich habe niemals geplant in anderen Land zu wohnen, aber das Schicksal wollte es, und heute bin ich hier. 

In Jahr 2004 habe ich die polnische Philologie an der schlesische Universität im Kattowitz abgeschlossen. Ich habe diese Fachrichtung aus Leidenschaft zur Literatur gewählt, um ab dem dritten Studienjahr zu verstehen, dass ich viel mehr die Sprachwissenschaft liebe.

Aber heute nenne ich mich selbst keine Polnischlehrerin. Der Auslandsaufenthalt und die Unterbrechung im Beruf nehmen mir meine Selbstsicherheit weg. Aber heute liebe ich Deutsche Grammatik genauso wie polnische… und vielleicht sogar viel mehr.

Aber ich weiß natürlich, dass ich noch viele Fehler mache, trotzdem kann ich stundenlang mit einem Buch mit Deutsche Grammatik sitzen und viele Stunden einfach eine Grammatikübung machen. Das macht mir echt Spaß. Deshalb habe ich meine polnischen Texte mit großem Vergnügen übersetzt.

Und Falco? …. Ich liebe einfach seine Musik, seine Person. Ich mag unendlich ein Interview mit ihm schauen und Melodie der Wörter der Person hören, die aus Wien gestammt hat. Ich kann nicht alles verstehen, aber ich kann seine Sprache stundenlang hören. Dann fühle ich mich immer besser. 

Und meine zweite Grund, um Betrachtungen anzustellen, war mein Hund – Laika, deren ich im November adoptiert habe.